Archiv für August 2013

Krebskranker Gefangener ins Krankenhaus eingeliefert

Der krebskranke Gefangene Kemal Avcı wurde aufgrund der starken Verschlechterung seines Gesundheitszustands vom F-Typ-Gefängnis Edirne in die medizinische Fakultät der Trakya-Universität in Edirne eingeliefert. (mehr…)

Haftstrafe für Bürgermeister von Colemerg

Fadıl Bedirhanoğlu, Bürgermeister von Colemerg (Hakkari), wurde vom zweiten Strafgericht in Gewer (Yüksekova) zu einer Haftstrafe von 1 Jahr und 3 Monaten verurteilt. (mehr…)

Bunkerhaft für krebskranke Gefangene

Hunderte kranke Gefangene in türkischen Gefängnissen werden aufgrund willkürlicher Behandlung und Bestrafung nicht entlassen, sondern in Isolationshaft verbracht. Eine von diesen kranken politischen Gefangenen ist die 32-jährige, an Magenkrebs erkrankte Cihan Asi. (mehr…)

Muharrem Erbey für Menschenrechtspreis nominiert

Der seit dreieinhalb Jahren inhaftierte kurdische Rechtsanwalt und zweite Vorsitzende des Menschenrechtsvereins IHD wurde in Schweden für den „Per-Anger-Preis“ vorgeschlagen. Erbey war im Rahmen der KCK-Verhaftungswellen festgenommen worden. (mehr…)

Petition gegen Zensur kurdischer Inhalte auf Facebook

„Mark Zuckerberg, Generaldirektor von Facebook: Stoppen Sie die Zensur kurdischer Inhalte auf Facebook!“ lautet die Überschrift einer Online-Petition, die sich gegen die Zensur und die Sperrung von Facebook-Accounts von KurdInnen durch den Betreiber wendet. (mehr…)

Facebook-Zensur gegen KurdInnen

Nach Angaben der türkischen Zeitung „Radikal“ hat das soziale Netzwerk Facebook die Accounts kurdischer Parteien und Persönlichkeiten gesperrt. Dies sei „Teil eines Abkommens mit den türkischen Behörden“. (mehr…)

Herzkrank, aber „haftfähig“

Der wegen PKK-Mitgliedschaft im Gefängnis von Erzurum inhaftierte Mustafa Ömer Polatlı hat in einem Brief an die Nachrichtenagentur Dicle (DIHA) seine schweren gesundheitlichen Probleme beschrieben. Demnach leidet der 22jährige, der zu einer Haftstrafe von 13 Jahren und 9 verurteilt worden ist, an Herzrhythmusstörungen und Blutdruckproblemen. (mehr…)

Zeynep Kuray erhält US-Pressepreis

Der „National Press Club“ in den USA honoriert mit seinem Preis die mutige Arbeit von JournalistInnen, die trotz besonderer Schwierigkeiten berichten. Die Preisverleihung wird am 6. August stattfinden. Der John-Aubuchon-Preis für Pressefreiheit wurde dieses Jahr an die ANF-Journalistin Zeynep Kuray verliehen (mehr…)

Halboffenes Gefängnis

In der Türkei sitzen 64 Journalisten im Gefängnis, Dutzende verloren ihren Job. Nach Angaben der Journalistengewerkschaft TGS wurden 59 JournalistInnen im Zusammenhang mit der Berichterstattung über die Gezi-Proteste entlassen oder zur Kündigung gezwungen. Betroffene sprechen von »schmutzigen Allianzen zwischen Regierungen und Medienunternehmen«. Das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) nennt die Türkei »den schlimmsten Kerkermeister der Welt«. (mehr…)