Archiv für November 2013

„Inhaftierte Journalisten sind Geiseln“

Am 2. Dezember wird im Gefängniskomplex von Silivri in Istanbul die achte Anhörung im Prozess gegen kurdische JournalistInnen stattfinden. Özgür Gündem, Dicle News Agency, Azadiya Welat, Demokratik Modernite und Fırat-Vertrieb veröffentlichten heute eine gemeinsame Erklärung (mehr…)

Neun Minderjährige in Cizre festgenommen

Bei einer ausgedehnten Polizeioperation, an der auch Spezialeinheiten des Bezirks Cizre/ Şırnak teilnahmen, wurden letzte Nacht neun Minderjährige festgenommen. (mehr…)

„Wenn nichts Konkretes in Bezug auf die Gefängnisse geschieht, wird gar nichts vorangehen“

Über 300 politische Gefangene in weit entfernte Gefängnisse verlegt
In einer Rede vor Abgeordneten der Partei für Frieden und Demokratie (BDP) in Ankara ging ihr Ko-Vorsitzender Selahattin Demirtaş auf die Situation der kurdischen politischen Gefangenen, insbesondere die der schwer erkrankten, ein. Unter Hinweis auf den Diyarbakir-Besuch des Ministerpräsidenten Erdogan sagte er: (mehr…)

ROG kritisiert Verurteilung zu lebenslanger Haft von drei Journalisten

Die türkische Journalistin Füsun Erdogan und ihre beiden Kollegen Ibrahim Cicek und Bayram Namaz sind am Dienstag den 5. November von einem Istanbuler Gericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden. (mehr…)

Massenhafte Verlegungen von politischen Gefangenen in weit entfernte Gefängnisse

Insgesamt 50 politische Gefangene wurden von der geschlossenen Haftanstalt Mêrdîn (Mardin) in das F-Typ-Gefängnis von Tekirdağ angeblich wegen „Platzmangels“ verlegt. Damit wurden in den letzten zwei Tagen über 138 politische Gefangene in andere Gefängnisse verlegt. (mehr…)

BDP: KCK-Operationen gehen weiter

In einer schriftlichen Erklärung machte die Justiz- und Menschenrechtskommission der Partei für Demokratie und Frieden (BDP) darauf aufmerksam, dass in jüngster Zeit “klammheimlich” die Festnahmewellen gegen politische AktivistInnen wegen vermeintlicher Mitgliedschaft in der Gemeinschaft der Gesellschaften Kurdistan (KCK) wieder zugenommen haben. (mehr…)

ROG kritisiert Verurteilung zu lebenslanger Haft von drei Journalisten

Die türkische Journalistin Füsun Erdogan und ihre beiden Kollegen Ibrahim Cicek und Bayram Namaz sind am Dienstag den 5. November von einem Istanbuler Gericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Ihnen wurden subversive bzw.staatsuntergrabende terroristische Handlungen sowie die Mitgliedschaft in der verbotenen „Marxistisch-Leninistisch-Kommunistischen Partei“ (MLKP) vorgeworfen, die von der türkischen Regierung als terroristische Organisation eingestuft wird. (mehr…)