Demirtaş: Wir werden den Kampf für die Freiheit zum Sieg führen

In einer Botschaft an den Demokratischen Kongress der Völker (HDK) sagte Selahattin Demirtaş, der inhaftierte Ko-Vorsitzender der HDP: „Wir werden den Faschismus zerschlagen und den Kampf für die Freiheit zum Sieg führen.”

Anlässlich der 8. Generalversammlung schickte der inhaftierte Ko-Vorsitzende der HDP, Selahattin Demirtaş, eine Botschaft an den Demokratischen Kongress der Völker (HDK). Darin betonte er, dass die Bewegung für Demokratie und Freiheit den Faschismus zerschlagen und den Kampf für die Freiheit zum Sieg führen werde.

„Die unterdrückten Völker setzen ihren historischen Kampf für Befreiung und eine Lösung der Konflikte nicht nur in der Türkei fort, sondern in allen Ländern der Welt, in denen sie unter Unterdrückung, Grausamkeit und Faschismus leiden, und ganz besonders im Nahen Osten. Die Erfahrungen, die in der Türkei, im Nahen Osten und in Rojava gesammelt wurden, haben das Erbe des historischen Kampfes auf ein Niveau gehoben, das ein revolutionäres Modell für die gesamte Menschheit sein kann“, heißt es in der Botschaft des Ko-Vorsitzenden der HDP.

Demirtaş forderte den Demokratischen Kongress der Völker auf, in Dörfern und Städten überall Volksräte einzurichten, um das Ein-Mann-Regime zu stürzen und den Weg für eine Selbstverwaltung der Bevölkerung zu ebnen.

„Ich grüße euch in dem Vertrauen, dass wir den Kampf für Freiheit zum Sieg führen und den Faschismus zerschlagen werden“, sagte Demirtaş abschließend.

Selahattin Demirtaş und Figen Yüksekdağ wurden als Ko-Vorsitzende der Demokratischen Partei der Völker (HDP) am 4. November 2016 vom AKP-Regime gemeinsam mit weiteren Abgeordneten der HDP verhaftet.

ANF, 17.12.2017
Lesen auf ANF