51 Mitglieder der HDP und DBP festgenommen

In Izmir wurden bei Hausdurchsuchungen 51 Mitglieder der Demokratischen Partei der Völker (HDP) sowie der Partei der Demokratischen Regionen (DBP) festgenommen.
Das Ausmaß des politischen Genozids der AKP-Regierung nimmt rasant zu. In Izmir wurden bei Hausdurchsuchungen 51 Mitglieder der Demokratischen Partei der Völker (HDP) sowie der Partei der Demokratischen Regionen (DBP) festgenommen.

In Izmir wurden in den Stadtteilen Çiğli, Kemalpaşa, Karşıyaka, Aliağa, Menemen, Balçova, Karabağlar, Tire und Torbalı Hausdurchsuchungen bei Mitgliedern der HDP und DBP durchgeführt.

Dabei kam es zu 51 Festnahmen. 14 Personen, gegen die eine Haftbefehl vorliegt, konnten nicht angetroffen werden.

ANF, 19.12.2017

Lesen auf ANF