Festnahmen in Wan und Antalya

Die politischen Vernichtungsoperationen gegen die demokratische Vertretung der kurdischen Bevölkerung und der demokratischen Kräfte in der Türkei und Nordkurdistan gehen weiter. Heute fanden erneut Festnahmeoperationen in Wan und Antalya statt.

Die Festnahmeoperationen gegen kurdische Politiker*innen und Aktivist*innen in Nordkurdistan und der Türkei gehen weiter. Einer aktuellen Statistik zu Folge ist jedes dritte Mitglied der Demokratischen Partei der Völker (HDP) seit 2015 festgenommen worden. Im Moment befinden sich 3.382 HDP-Mitglieder in türkischen Gefängnissen.

Heute fanden in Wan und Antalya erneute Razzien und Festnahmen statt. In Wan wurden heute Morgen bei Hausdurchsuchungen 14 Personen, unter ihnen Stadtratsmitglieder, festgenommen.

In Antalya wurde ein bisher unbezifferte Zahl von Personen ebenfalls nach Razzien festgenommen.

ANF, 14.03.2018
Lesen auf ANF