Archiv für Juli 2018

Tausend Lira für kurdisches Buch im Gefängnis

Die Journalisten Mehmet Güleş und İdris Yılmaz werden im Hochsicherheitsgefängnis Elazığ (Xarpêt) psychologisch unter Druck gesetzt. Für die Bestellung kurdischsprachiger Bücher wurden tausend Lira für die Übersetzung gefordert. (mehr…)

Straftat: Journalismus

Der Journalist Mehmet Dursun ist in Wan für seine Arbeit als Korrespondent der inzwischen per Notstandsdekret verbotenen Nachrichtenagentur DIHA angeklagt worden. (mehr…)

Repression gegen Frauennachrichtenagentur JinNews nimmt zu

Die Repression gegen JinNews durch den türkischen Staat nimmt weiter zu. Gegen die Redakteurin Safiye Alağaş wurde ein Strafverfahren aufgrund veröffentlichter Nachrichten eingeleitet.
Die Informationstechnologiebehörde (BTK) hat die Frauennachrichtenagentur JinNews bereits acht Mal in der Türkei gesperrt. Nun leitete die Staatsanwaltschaft von Diyarbakır ein Verfahren wegen „Propaganda für eine [illegale] Organisation“ ein. (mehr…)

Prozess gegen zwölf Journalisten in Istanbul

In Istanbul hat heute eine Hauptverhandlung im Prozess gegen zwölf Journalist*innen stattgefunden, die sich aus Solidarität mit der Tageszeitung Özgür Gündem wechselseitig als Chefredakteur*innen betätigt haben. (mehr…)

Früherer CHP-Abgeordneter inhaftiert

„Erdems Inhaftierung ist ein neues Signal an die Opposition“
Die Inhaftierung des ehemaligen CHP-Abgeordneten Eren Erdem hat in der Türkei ein großes Echo ausgelöst. Der HDP-Abgeordnete Ayhan Bilgen fordert ein gemeinsames Handeln der Opposition.

Der ehemalige CHP-Abgeordnete Eren Erdem ist diese Woche in der Türkei inhaftiert worden. Er war zuvor von seiner Partei nicht mehr zu den Wahlen aufgestellt worden. Mit Erdems Inhaftierung sind inzwischen zwei Mandatsträger der CHP im Gefängnis. Von der HDP sind sogar neun Mandatsträger*innen in Haft, 22 Abgeordneten wurde das Mandat aberkannt.

Im Zusammenhang mit diesen Festnahmen stellt es sich als Ironie der Geschichte dar, dass die Mehrheit der CHP-Abgeordneten selbst für die Aufhebung der Immunität der Abgeordneten gestimmt hat (mehr…)