Archiv für September 2018

Absurde Urteilsbegründung für Haftstrafe von Demirtaş und Önder

Der inhaftierte ehemalige Ko-Vorsitzende der Demokratischen Partei der Völker (HDP) Selahattin Demirtaş und der ehemalige HDP-Abgeordnete Sırrı Süreyya Önder erhielten ein Urteil ohne jegliche auch nur ansatzweise nachvollziehbare Begründung. (mehr…)

Figen Yüksekdağ bleibt im Gefängnis

Wie erwartet, hat das Gericht den Haftbefehl gegen Figen Yüksekdağ nicht aufgehoben. Der Politikerin werden Reden vorgeworfen, die sie als parlamentarische Abgeordnete tätigte. Ihr drohen bis zu 83 Jahre Haft.

Vor dem 16. Schwurgerichtshof Ankara wurde gestern im Strafvollzugskomplex Sincan der Prozess gegen Figen Yüksekdağ fortgesetzt. Wie erwartet, hat das Gericht den Haftbefehl gegen die ehemalige Ko-Vorsitzende der HDP nicht aufgehoben. (mehr…)

Wan: Hohe Haftstrafen für kurdische Politiker im KCK-Verfahren

Die türkische Justiz verteilt hohe Haftstrafen im KCK-Prozess von Wan. Der ehemalige Bürgermeister der Provinzhauptstadt Wan, Bekir Kaya, wurde zu acht Jahren und neun Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. (mehr…)

Demirtaş und Önder zu hohen Haftstrafen verurteilt

Der ehemalige HDP-Ko-Vorsitzende Selahattin Demirtaş ist zu einer Haftstrafe von vier Jahren und acht Monaten verurteilt worden. Sırrı Süreyya Önder, ehemaliger HDP-Abgeordneter, soll für drei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis.

Vor der 26. Strafkammer von Istanbul fiel heute das Urteil gegen den ehemaligen Ko-Vorsitzenden der HDP, Selahattin Demirtaş und den ehemaligen HDP-Abgeordneten Sırrı Süreyya Önder. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Politiker „Propaganda für eine verbotene Organisation“ betrieben hätten. (mehr…)

187 Journalisten in türkischen Gefängnissen

August-Bilanz: Die Initiative freier Journalist*innen hat eine Bilanz der Rechtsverletzungen gegen Medienschaffende in der Türkei für den Monat August veröffentlicht. Demnach befinden sich aktuell 187 Journalistinnen und Journalisten in türkischen Gefängnissen.

Aktuell befinden sich 187 Medienschaffende in der Türkei in Haft. Das gab die Initiative freier Journalist*innen (Özgür Gazeteciler İnisiyatifi, ÖGİ) auf einer Pressekonferenz in der Zweigstelle des Menschenrechtsvereins IHD in Amed (Diyarbakır) bekannt. Die Bilanz der Rechtsverletzungen im Medienbereich wurde auf Kurdisch von der Journalistin Roza Metina sowie auf Türkisch von Hakkı Boltan, dem Sprecher der Initiative, verlesen. (mehr…)