Festnahmeoperation gegen HDP in Izmir

Bei einer Vielzahl von Razzien bei Vertreter*innen der regionalen HDP-Führung sind in Izmir mehrere Personen festgenommen worden. Vor zwei Wochen war es dort bereits zu einer großangelegten Festnahmewelle gekommen.
Die Repression gegen die demokratische Opposition in der Türkei hält weiter an. Bei Razzien in der Provinz Izmir an der türkischen Ägäisküste ist es zu heute zu zahlreichen Festnahmen gekommen. Dort führte die Polizei in den frühen Morgenstunden in den Landkreisen Bornova und Gaziemir Razzien bei Aktivist*innen der HDP durch. Sieben Personen wurden festgenommen, ihre Namen lauten: Faruk Demir, Veysi Karakaş, Halil Demir, Zeliha Azizoğlu, Ahmet Ateş, Buse Ersöz und Zuhal Çelebi. Es wird befürchtet, dass sich die Zahl der Festnahmen im Laufe des Tages erhöhen wird.

Erst vor zwei Wochen war es in Izmir bereits zu einer großangelegten Festnahmewelle gekommen. ANF hatte berichtet

ANF, 27.12.2018
Lesen auf ANF