Inhaftierte Bürgermeisterin von Dersim startet Hungerstreik

Die abgesetzte Bürgermeisterin von Dersim, Nurhayat Altun hat den Solidaritätshungerstreik von der ehemaligen Bürgermeisterin von Amed, Gültan Kışanak übernommen. Beide Politikerinnen sitzen seit 2016 im Hochsicherheitsgefängnis von Kocaeli.

Am 18. Dezember trat die im Hochsicherheitsgefängnis von Kocaeli inhaftierte ehemalige Ko-Bürgermeisterin von Amed, Gültan Kışanak in Solidarität mit Leyla Güven in einen zehntägigen Hungerstreik. Heute hat die ebenfalls in Kocaeli inhaftierte Bürgermeisterin von Dersim, Nurhayat Altun den Solidaritätshungerstreik übernommen. Auch sie wird sich zehn Tage lang mit Leyla Güven solidarisieren, die sich bereits seit dem 7. November in einem unbefristeten Hungerstreik befindet und mit ihrer Aktion die Aufhebung der Isolationshaft des PKK-Gründers Abdullah Öcalan fordert.

Nurhayat Altun sitzt seit November 2016 in Untersuchungshaft. Ihr werden im Zeitraum zwischen 2012 und 2016 Presseerklärungen, Demonstrationen, Beerdigungen, Friedhofsbesuche, politische Tätigkeit im Demokratischen Gesellschaftskongress (DTK) sowie Rundschreiben ihrer Partei DBP zur Last gelegt. Laut Anklage kann sie zu einer Haftstrafe bis zu 22 Jahren verurteilt werden.

ANF, 28.12.2018
Lesen auf ANF